Frohnmaier und Sänze: „Weisen Vorwurf eines völkischen Weltbildes entschieden zurück“

Verwaltungsgericht Stuttgart weist Eilanträge der AfD Baden-Württemberg gegen Verdachtsfallbeobachtung durch das Landesamt für Verfassungsschutz erstinstanzlich zurück

Stuttgart, den 7. November 2023. Die erste Kammer des Verwaltungsgericht Stuttgart hat in seinem gestrigen Beschluss entschieden, die Anträge des AfD-Landesverbandes Baden-Württemberg gegen die Verdachtsfallbeobachtung durch das baden-württembergische Landesamt für Verfassungsschutz (LfV) zurückzuweisen. Im Kern argumentiert die Kammer, dass die AfD einen ethnisch-biologischen Volksbegriff vertrete und die Menschenwürde von Muslimen außer Geltung setzen möchte.

Hierzu erklären die beiden Landesvorsitzenden der AfD Baden-Württemberg, Markus Frohnmaier und Emil Sänze:

„Wir weisen in aller Deutlichkeit den Vorwurf zurück, der Volksbegriff der AfD wäre auf das rein Ethnisch-biologische verengt. Ein rein ethnisch-biologischer Volksbegriff ist unvereinbar mit unserer Programmatik; der AfD-Bundesvorstand hat hierzu sogar einen Grundsatzbeschluss gefasst, dessen Wichtigkeit leider von der Kammer verkannt wurde. Die Kammer stützt ihre Argumentation an eine Aneinanderreihung von Aussagen einiger Funktionsträger, die völlig einseitig zu unserem Nachteil interpretiert werden und sich an vielen Stellen auf die Benutzung einzelner Signalwörter konzentriert, ohne kritisch zu hinterfragen, ob hieraus tatsächlich das Bekenntnis zu einer politischen Weltanschauung folgt, welche die Zugehörigkeit zum deutschen Volk anhand biologischer Kriterien bestimmen will. Hier hätten wir uns mehr Fairness und gesunden Menschenverstand gewünscht. Denn dass dieser Vorwurf absurd und an den Haaren herbeigezogen ist, sieht man auch daran, dass sich auch innerhalb unserer Partei viele Bürger mit Migrationshintergrund engagieren, die wir selbstverständlich als Bestandteil unseres Volkes ansehen.

Was Muslime angeht, schreibt auch das AfD-Grundsatzprogramm eindeutig fest, dass diese akzeptierte und geschätzte Mitglieder der Gesellschaft sind, wenn sie sich rechtstreu verhalten und integrieren. Diese Aussage unseres Grundsatzprogramms ist verbindlich. Und keinem Menschen, auch nicht den Muslimen, möchte unsere Partei die Menschenwürde absprechen. Worauf wir aber nicht verzichten werden, ist immer und immer wieder auf die mit der islamischen Zuwanderung nach Deutschland verbundenen Probleme hinzuweisen und dem Wahlvolk für diese Probleme alternative Politikangebote zu machen.

Wir werden die uns zustehende Rechtsmittelfrist nun nutzen, um sehr genau diesen Beschluss auf weitere Fehler zu prüfen und dann eine Entscheidung darüber treffen, ob wir hier im Eilverfahren die zweite Instanz anrufen. Unabhängig davon geht der Prozess in der Hauptsache weiter. Das letzte Wort wurde hier noch lange nicht gesprochen und wir werden uns mit jedem einzelnen Verfahrensschritt gegen diese ungerechtfertigten Vorwürfe zur Wehr setzen.“

Weiterführende Information:
Grundsatzbeschluss des AfD-Bundesvorstandes zum deutschen Staatsvolk und zur deutschen Identität: https://www.afd.de/staatsvolk

KV-MAINTAUBER - 12.05.2017

Baden-Württembergischer Brauerverband: Bei regionalen Brauereien nachgefragt

Die AfD-Fraktion teilte in ihrer Pressemitteilung vom 05.04.2017 mit: Die allgegenwärtige Ausgrenzungspolitik gegen die AfD pflegen nicht nur Politiker des Landta...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 08.05.2017

Kandidatenaufstellung zur Bundestagswahl

Am vergangenen Wochenende setzte die AfD Baden-Württemberg die Aufstellungsversammlung für ihre Landesliste für die Bundestagswahl in Rastatt fort. Es galt, Plat...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 07.05.2017

AfD Baden-Württemberg komplettiert die Landesliste für die Bundestagswahl

Stuttgart, 07.05.2017. Die Alternative für Deutschland hat am Wochenende in Rastatt die baden-württembergische Landesliste für die Bundestagswahl fertiggestell...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 05.05.2017

BNN berichtet über AfD Veranstaltung

AfD-Wahlkampfauftakt mit Jongen und Bernhard unter dem Motto "Leitkultur statt Multikulti" Da Dr. Jongen in diesem Artikel der BNN falsch zitiert wurde, gab es i...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 04.05.2017

Vortrag und Videos: Leitkultur statt Multikulti

Was ist unter dem Begriff "Leitkultur" zu verstehen? Ist sie die Voraussetzung für eine gelingende Integration? Welche Chancen, welche Risiken entstehen für eine...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 04.05.2017

Flüchtlinge als Mitbewohner im Haus

Lesen sie hier einen Artikel des Fachverlages HAUFE, der sich mit den Herausforderungen im Umgang der Hausverwaltungen mit Flüchtlingen befasst und der auch die S...
right   Weiterlesen
KV-FREIBURG - 03.05.2017

Pressemitteilung: Quartiersarbeiter dürfen nicht für politische Zwecke missbraucht werden!

Pressemitteilung: Quartiersarbeiter dürfen nicht für politische Zwecke missbraucht werden!   Zu dem Situationsbericht der Stadtverwaltung über die Lage der Au...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 03.05.2017

Über die Zulassung der Presse bei den Aufstellungsversammlungen der AfD in Rastatt und Triberg entscheiden die Teilnehmer

Stuttgart, 03.05.2017. Im Vorfeld der Aufstellungsversammlungen in Rastatt und Triberg wird der AfD-Landesvorstand keine Empfehlung im Hinblick auf die Zulassung de...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 02.05.2017

Alternative Fakten der One-Man-Show Christian Lindner, FDP

Lindner verdreht absichtlich Aussagen von Alexander Gauland, reichert sie mit Lügen an und zieht daraus bewusst falsche Schlüsse, die weder gesagt wurden noch gem...
right   Weiterlesen
KV-MAINTAUBER - 01.05.2017

Kalte Progression: Familien umfassend entlasten

Kinder sind ihren Eltern lieb – und zunehmend teuer. „Die sogenannte kalte Progression reduziert immer mehr die Einkommen, auch von Familien“, mahnt die wirts...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 30.04.2017

Eine Migrantenquote an den Schulen wäre eine Zumutung für Lehrer und Schüler

Berlin, 27. April 2017. Zur Debatte um eine Migrantenquote an deutschen Schulen erklärt der stellvertretende AfD-Vorsitzende und Spitzenkandidat Alexander Gauland:...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 30.04.2017

Wenn der Frühling lässt sein blaues Band....

tragen wir gerne dazu bei und haben uns daher am vergangenen Samstag in guter AfD-Tradition mit zahlreichen Mitgliedern und Unterstützern an einem Info-Stand am Lu...
right   Weiterlesen
KV-FREIBURG - 29.04.2017

Martin Renner in Breisach

AfD-Spitzenpolitiker Renner zur Notwendigkeit einer Alternative Am Freitag, den 28. April, gastierte auf Einladung des Freiburger Direktkandidaten Volker Kempf der...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 28.04.2017

Feige und brutale Attacke gegen Stuttgarter AfD-Stadtrat

Stuttgart, 28. April. AfD-Stadtrat Eberhard Brett wurde gestern Abend auf dem Weg zu einer Wahlveranstaltung in Stuttgart von mehreren Tätern angegriffen. Einer de...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 28.04.2017

Stuttgarter SAntifa verprügelt AfD-Stadtrat

Auf seinem Weg zu einer Wahlveranstaltung wurde gestern unser Freund und Mitstreiter Eberhard Brett das Opfer brutaler linker Gewalt. Nach einer heftigen Prügela...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 28.04.2017

Volles Haus beim Wahlkampfauftakt der AfD in Friesenheim

Friesenheim. Der Kreisverband Ortenau der Alternative für Deutschland zeigte sich mit der Besucherresonanz mehr als zufrieden. 350 politisch interessierte Zuhörer...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 27.04.2017

Wahlkampfauftakt mit Prof. Dr. Meuthen und Martin E. Renner

Die Kreisverbände Ortenau und Emmendingen sowie der Ortsverband Südliche Ortenau-Kinzigtal laden zum Wahlkampfauftakt der AfD in die Sternenberghalle nach Friesen...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 27.04.2017

Frauke Petry: Kinderehe-Verbot – Hätte man doch gleich auf die AfD gehört!

Berlin, 27. April 2017. Morgen soll im Bundestag das geplante Gesetz zum Verbot von Kinderehen erstmals beraten werden. Das Gesetz ist eine Kompromisslösung zwisch...
right   Weiterlesen
KV-RAVENSBURG - 27.04.2017

Können Flüchtlinge, die unsere Gesetze und Werte erst erlernen müssen, eine Bereicherung sein?

Rechtsstaatsunterricht für Flüchtlinge ist ein lobenswertes Engagement, es zeigt, dass man ein Problem erkannt hat. Grundlegende Rechte, Pflichten und Werte der G...
right   Weiterlesen
KV-RAVENSBURG - 27.04.2017

Themenabend April "Deutschland – Ein Rechtsstaat?"

Weingarten: Die Alternative für Deutschland (AfD) In einem Vortrag am 08.04.2017 vor ca. 40 Sympathisanten hat Walter Schwaebsch, der Sprecher des AfD-Kreisverban...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 24.04.2017

Anträge zur Gemeinderatssitzung am 25.04.2017

Flächennutzungsplan 2030 des NVK Änderungsantrag: GR-Sitzung am 25.4.2017,Top 12.1: Thema: Flächenkulisse Wohnen und Gewerbe für die Fortschreibung des Fläc...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 23.04.2017

Kritik an Türkisch-Unterricht an Karlsruher Schulen

Zum Artikel in den Badische Neueste Nachrichten vom 26.04.2017   Man braucht sich nicht wundern, dass hierzulande 68% der Türken dafür stimmen, Erdogan als t...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 22.04.2017

Grußwort von Prof. Meuthen

  Köln, 22.4.2017 Meine sehr geehrten Damen und Herren, hochverehrte anwesende Gäste ausländischer Vertretungen, geschätzte anwesende Pressevertreter, lieb...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 21.04.2017

Alice Weidel für das Spitzenteam

Stuttgart, 19. April 2017. Der Landesvorstand der AfD Baden-Württemberg bedauert den Verzicht der Bundessprecherin Dr. Frauke Petry auf eine Kandidatur für das Sp...
right   Weiterlesen

GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up