Die unschuldigen Opfer hätten verhindert werden können

KV-MANNHEIM - 25.01.2023

Erneut geschah eine grauenhafte, unerklärliche Tat mit unschuldigen Opfern.

Eine Messerattacke in einem Regionalzug zwischen Kiel und Hamburg mit mindestens 9 Opfern, 2 davon tot.

Der 33-jährige Tatverdächtige Ibrahim A. kam 2014 nach Deutschland und ist seit 2015 12(!) Mal polizeilich auffällig geworden, unter anderem wegen Diebstahls, Missbrauchs von Scheckkarten, mehrerer Körperverletzungsdelikte und sexueller Nötigung. Noch bis zum 19.01.2023 saß der Mörder in Untersuchungshaft. Obwohl der skrupellose Täter seit 2014 in Deutschland ist, hat er eine Fiktionsbescheinigung.

Dazu unser Bundestagsabgeordneter Martin Hess auf seiner facebook-Seite:

"Die Migrationspolitik der Ampelregierung tötet Menschen. Das sagen wir von der AfD seit Jahren und heute hat es sich tragischerweise erneut bewahrheitet. Nur wenige Wochen nach dem brutalen Mord an einer 14-Jährigen in Illerkirchberg, stach nun erneut ein Migrant wahllos auf Menschen ein und tötete zwei Reisende in einem Zug. Fünf weitere Personen wurden verletzt. Wieder sind Menschen für immer traumatisiert und die Angehörigen müssen ohne ihre Liebsten weiterleben. 
Die heutige Messerattacke in Schleswig-Holstein ist eine direkte Folge der aus dem Ruder gelaufenen Zuwanderungspolitik linksrotgrüner Minister. Solange Frau Faeser ihre verheerende Migrationspolitik nicht korrigiert, endlich unsere Grenzen schützt und ausländische Straftäter, Gefährder und Integrationsunwillige konsequent abschiebt, kann sie sich die Worte des Mitgefühls und der Trauer sparen. Sie trägt durch ihr Nichtstun die Verantwortung für diese und alle weiteren Toten, die im Zusammenhang mit Migranten zu betrauern sind. Den Angehörigen gilt mein Mitgefühl, den Verletzten wünsche ich eine rasche Genesung. Wir dürfen und werden uns nie an diese brutalen Messermorde gewöhnen."

Weitere Quellen: BILD, Die Welt, t-online

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

AfD-BW - 03.06.2023

Südwestmesse Villingen-Schwenningen | Fraktion vor Ort

Vom Samstag, den 03.06. bis Sonntag, den 11.06.2023 öffnet die Südwestmesse in Villingen-Schwenningen Ihre Pforten für Besucher. Die AfD-Fraktion Baden-Württemb...
right   Weiterlesen
AfD-BW - 01.06.2023

Regierung gegen das Volk | Wählerstimmen durch Massenmigration

„Eine Regierungskoalition die gegen das Existenzinteressen ihres Staatsvolkes regiert und bäckt sich neue Wähler mittels Masseneinbürgerungen“ – Emil Sänz...
right   Weiterlesen
AfD-BW - 31.05.2023

Grüne zeigen unanständige Hast | Die CDU hat ihre Seele verkauft

Die GRÜNEN zeigen unanständige Hast, und die CDU hat ihre Seele verkauft“ – AfD-Landes-Co-Vorsitzender Emil Sänze über die baden-württembergische Sonder-W...
right   Weiterlesen
AfD-BW - 27.05.2023

Zur Kritik am Bürgerdialog mit der Jungen Alternative

Wer im Rechtsstaat persona non grata ist, entscheiden im besten Fall Gerichte – aber nicht die SPD“ – Emil Sänze stellt richtig. Am 24.5.2023 berichtete der...
right   Weiterlesen
AfD-BW - 26.05.2023

Diversity-Veranstaltung der Antidiskriminierungsstelle ist Sozialschädliches Trauerspiel

Die Antidiskriminierungsstelle des Landes Baden-Württemberg lädt für Donnerstag, den 25. Mai 2023, nach Stuttgart zu einer öffentlichen Veranstaltung mit dem Ti...
right   Weiterlesen
AfD-BW - 25.05.2023

Erst contra Gender-Verbot, jetzt pro? CDU BW agiert widersprüchlich

Zur aktuellen Debatte um das baden-württembergische Volksbegehren gegen die Gendersprache in öffentlicher Verwaltung und an Schulen erklärt der Co-Landesvorsitze...
right   Weiterlesen
Afd-BW - 24.05.2023

Bayaz (Grüne) trägt türkische Innenpolitik in Deutschland aus

Der AfD CO-Landevorsitzende Baden-Württemberg Emil Sänze hat Finanzminister Bayaz (Grüne) mangelnde Integration vorgeworfen. „Der Enkel eines türkischen Dipl...
right   Weiterlesen
Emil Sänze - 16.05.2023

Mehr Schulden und der Ruf nach EU retten eine gescheiterte Struktur nicht

„Der Kaiser ist nackt: Mehr Schulden und der Ruf nach EU retten eine gescheiterte Struktur nicht“ – Emil Sänze MdL zum aktuellen Flüchtlingsgipfel Es ist ei...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 15.05.2023

AfD ist nun zweitstärkste Kraft!

Quelle: Umfrage Bundestagswahl
right   Weiterlesen
AFD-BW - 14.05.2023

Alarmsignal für die deutsche Wirtschaft!

Zur aktuellen Meldung des Statistischen Bundesamtes, demnach im März die Industrieproduktion um 3,4 Prozent und die Automobilproduktion sogar um 6,5 Prozent zurüc...
right   Weiterlesen
Emil Sänze - 13.05.2023

Grenzschutz ist staatliche Pflicht!

„Grenzschutz ist staatliche Pflicht!“ – Emil Sänze MdL, Landesvorsitzender der AfD Baden-Württemberg 2015 und 2016 erlebte Deutschland eine Welle staatlich...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 12.05.2023

Schüsse in Daimler-Werk: Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen

Mit Bestürzung haben wir von der furchtbaren Tat auf dem Werksgelände des Mercedes-Benz-Werkes in Sindelfingen erfahren, bei der ein 53-jähriger Mann zwei Mensch...
right   Weiterlesen

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up