Alternative für Deutschland - Baden-Württemberg

Bernd Lucke zum Zuwanderungsrecht

KV-LUDWIGSBURG - 02.02.2015
Zum Thema Zuwanderungsrecht erklärt Bernd Lucke, Sprecher der Alternative für Deutschland:\r \r “Die AfD setzt sich für ein Zuwanderungsrecht nach kanadischem Vorbild ein, das Einwanderung aus wirtschaftlichen, familiären oder humanitären Gründen ermöglicht. Das ist eine klare Beschlusslage und es gibt keine Absicht, diese zu ändern. Insbesondere die Zuwanderung von Wirtschaftsmigranten sollte auch im deutschen Zuwanderungsrecht von der Bildung, der Berufserfahrung und den Spachkenntnissen der Zuwanderer abhängen. Dies sind wichtige kulturelle Faktoren, die eine schnelle, erfolgreiche Integration der Zuwanderer begünstigen. Die AfD lehnt es entschieden ab, die Einwanderung aufgrund von Religion oder Herkunft der Zuwanderer zu regeln. Zudem sollte jeder Zuwanderer das Grundgesetz und vor allem die Grundrechte in Artikel 1-19 GG bejahen. “
Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

AFD-BW - 15.03.2021

Baden-Württemberg hat gewählt – Glückwunsch an die gewählten Landtagsabgeordneten

Liebe Parteifreunde, der Souverän hat gesprochen und unsere Partei mit 9,7 Prozent und über 470.000 Stimmen wieder in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 22.02.2021

AfD Wahlwerbespot zur Landtagswahl Baden-Württemberg 2021

Der AfD Wahlwerbespot zur Landtagswahl Baden-Württemberg!
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Unsere Themenflyer zur LTW 21: Bildung, Corona, Energie - Verkehr, Sicherheit

Grundsatzprogramm der Alternative für Deutschland

up