Frohnmaier und Sänze: „Weisen Vorwurf eines völkischen Weltbildes entschieden zurück“

Verwaltungsgericht Stuttgart weist Eilanträge der AfD Baden-Württemberg gegen Verdachtsfallbeobachtung durch das Landesamt für Verfassungsschutz erstinstanzlich zurück

Stuttgart, den 7. November 2023. Die erste Kammer des Verwaltungsgericht Stuttgart hat in seinem gestrigen Beschluss entschieden, die Anträge des AfD-Landesverbandes Baden-Württemberg gegen die Verdachtsfallbeobachtung durch das baden-württembergische Landesamt für Verfassungsschutz (LfV) zurückzuweisen. Im Kern argumentiert die Kammer, dass die AfD einen ethnisch-biologischen Volksbegriff vertrete und die Menschenwürde von Muslimen außer Geltung setzen möchte.

Hierzu erklären die beiden Landesvorsitzenden der AfD Baden-Württemberg, Markus Frohnmaier und Emil Sänze:

„Wir weisen in aller Deutlichkeit den Vorwurf zurück, der Volksbegriff der AfD wäre auf das rein Ethnisch-biologische verengt. Ein rein ethnisch-biologischer Volksbegriff ist unvereinbar mit unserer Programmatik; der AfD-Bundesvorstand hat hierzu sogar einen Grundsatzbeschluss gefasst, dessen Wichtigkeit leider von der Kammer verkannt wurde. Die Kammer stützt ihre Argumentation an eine Aneinanderreihung von Aussagen einiger Funktionsträger, die völlig einseitig zu unserem Nachteil interpretiert werden und sich an vielen Stellen auf die Benutzung einzelner Signalwörter konzentriert, ohne kritisch zu hinterfragen, ob hieraus tatsächlich das Bekenntnis zu einer politischen Weltanschauung folgt, welche die Zugehörigkeit zum deutschen Volk anhand biologischer Kriterien bestimmen will. Hier hätten wir uns mehr Fairness und gesunden Menschenverstand gewünscht. Denn dass dieser Vorwurf absurd und an den Haaren herbeigezogen ist, sieht man auch daran, dass sich auch innerhalb unserer Partei viele Bürger mit Migrationshintergrund engagieren, die wir selbstverständlich als Bestandteil unseres Volkes ansehen.

Was Muslime angeht, schreibt auch das AfD-Grundsatzprogramm eindeutig fest, dass diese akzeptierte und geschätzte Mitglieder der Gesellschaft sind, wenn sie sich rechtstreu verhalten und integrieren. Diese Aussage unseres Grundsatzprogramms ist verbindlich. Und keinem Menschen, auch nicht den Muslimen, möchte unsere Partei die Menschenwürde absprechen. Worauf wir aber nicht verzichten werden, ist immer und immer wieder auf die mit der islamischen Zuwanderung nach Deutschland verbundenen Probleme hinzuweisen und dem Wahlvolk für diese Probleme alternative Politikangebote zu machen.

Wir werden die uns zustehende Rechtsmittelfrist nun nutzen, um sehr genau diesen Beschluss auf weitere Fehler zu prüfen und dann eine Entscheidung darüber treffen, ob wir hier im Eilverfahren die zweite Instanz anrufen. Unabhängig davon geht der Prozess in der Hauptsache weiter. Das letzte Wort wurde hier noch lange nicht gesprochen und wir werden uns mit jedem einzelnen Verfahrensschritt gegen diese ungerechtfertigten Vorwürfe zur Wehr setzen.“

Weiterführende Information:
Grundsatzbeschluss des AfD-Bundesvorstandes zum deutschen Staatsvolk und zur deutschen Identität: https://www.afd.de/staatsvolk

AFD-BW - 19.01.2017

Wenn zwei das Gleiche sagen ...

… ist es für die Medien noch lange nicht das Gleiche. Am gestrigen Tag herrschte in der deutschen Medienlandschaft helle Aufregung über eine Rede meines Partei...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 17.01.2017

Beim Wiederaufbau in Aleppo wird jede Hand benötigt.

Die AfD fordert deshalb eine nachhaltige Hilfe für Syrien durch finanzielle Unterstützung, die sofortige Aufhebung aller EU-Sanktionen gegen Syrien und die konseq...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 16.01.2017

Karlsruhe: 18-Jähriger betrunkener Somalier versucht 11-Jährige zu berauben

13.01.2017 – 15:15   Karlsruhe (ots) – Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe Ein 18-Jäh...
right   Weiterlesen
KV-ORTENAU - 15.01.2017

AfD auf Tour - Der Kreisverband stellt sich vor

Kehl-Marlen. Der Kreisvorstand der Alternativen für Deutschland tourt durch die Ortenau. Herzlich eingeladen sind alle Interessierte, Freunde und Mitglieder der Af...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 11.01.2017

AfD Baden-Württemberg: Höchster Mitgliederstand seit Gründung

Der AfD-Landesverband Baden-Württemberg verfügte mit Stand vom 31. Dezember 2016 über insgesamt 3755 Mitglieder und Förderer. Das entspricht einer Steigerung vo...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 01.01.2017

Das Jahr 2017 hat nun begonnen. Es wird ein Schicksalsjahr in der deutschen Geschichte werden.

Im Kern geht es um die Frage, ob wir Deutschen es weiter zulassen, dass eine vollkommen aus den Fugen geratene Politik des Irrsinns die Zukunft unseres Landes gef...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 17.12.2016

Die Landtagsabgeordnete Claudia Martin verlässt medienwirksam die Partei

Die Landtagsabgeordnete Claudia Martin hat die AfD-Fraktion und die Partei am 17.12.2016 in einer konzertierten Aktion verlassen. Persönlich begründet Frau Martin...
right   Weiterlesen
KV-MAINTAUBER - 17.12.2016

Die Landtagsabgeordnete Claudia Martin verlässt medienwirksam die Partei

Die Landtagsabgeordnete Claudia Martin hat die AfD-Fraktion und die Partei am 17.12.2016 in einer konzertierten Aktion verlassen. Persönlich begründet Frau Martin...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 16.12.2016

AfD- Fraktion: Stellungnahme zum Fraktionsaustritt von Claudia Martin

AfD-Fraktion fordert Claudia Martin auf, ihr Mandat niederzulegen – "Abgeordnete war offensichtlich von der parlamentarischen Arbeit überfordert" Die ehemalige...
right   Weiterlesen
KV-MAINTAUBER - 16.12.2016

AfD- Fraktion: Stellungnahme zum Fraktionsaustritt von Claudia Martin

AfD-Fraktion fordert Claudia Martin auf, ihr Mandat niederzulegen – "Abgeordnete war offensichtlich von der parlamentarischen Arbeit überfordert" Die ehemalige...
right   Weiterlesen
KV-FREIBURG - 15.12.2016

Die AfD Freiburg informiert: Schulterklopfend in die Pleite!

Liebe Mitbürger, das Prinzip Hoffnung regiert im Gemeinderat. Wird schon nicht so schlimm werden. Was sind schon 41 Millionen Euro zusätzlich, wenn das Füllhor...
right   Weiterlesen
KV-FREIBURG - 03.12.2016

Pressemitteilung: Ein weiteres Opfer der ‚Willkommenskultur‘

Nach der Bekanntgabe, dass ein 17-jähriger Flüchtling aus Afghanistan festgenommen wurde, der verdächtigt wird, die 19-jährige Studentin Maria L. vergewaltigt u...
right   Weiterlesen
KV-FREIBURG - 03.12.2016

Essay: Straßenumbenennungen – eine Ohrfeige für die Freiburger

In Freiburg überprüfte eine Historikerkommission im Auftrag des Gemeinderats die Straßennamen auf politische Korrektheit. Sie untersuchte die Namensgeber darauf,...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 29.11.2016

Die Islamisierung schreitet voran: Verfassungsrichter erlauben Kopftuch in Kitas

Das Kopftuch hält Einzug in baden-württembergische Kindertagesstätten  Die AfD-Fraktion im baden-württembergischen Landtag kritisiert das Karlsruher Urteil sc...
right   Weiterlesen
KV-MAINTAUBER - 29.11.2016

Die Islamisierung schreitet voran: Verfassungsrichter erlauben Kopftuch in Kitas

Das Kopftuch hält Einzug in baden-württembergische Kindertagesstätten  Die AfD-Fraktion im baden-württembergischen Landtag kritisiert das Karlsruher Urteil sc...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 28.11.2016

Einfallsloser Innenminister: Plagiate und populistische Schaumschlägerei – Strobl gibt die Rechtsbrüche der Regierung offen zu

Innenminister Strobl will ein Positionspapier vorlegen, das den Umgang mit Asylbewerbern und illegalen Migranten neu regeln soll. „Die AfD-Fraktion freut sich gan...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 28.11.2016

VERMEIDUNG VON STAUS AUF RHEINBRÜCKE

In der Gemeinderatssitzung am Dienstag (22.11.16) wurde vereinbart, den AfD-Änderungsantrag zur Lösung der Stau-Probleme auf der Rheinbrücke zur weiteren Diskuss...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 28.11.2016

Thema Fake-News: Jennifer Rostock vs AfD: "Wähl die AfD" Song Faktencheck

Aktuell wird in der Politik und der Medienlandschaft über das Thema von Fake-News und Manipulation von Nachrichten vor allem auf Facebook gesprochen. Dazu passe...
right   Weiterlesen
KV-MAINTAUBER - 28.11.2016

Einfallsloser Innenminister: Plagiate und populistische Schaumschlägerei – Strobl gibt die Rechtsbrüche der Regierung offen zu

Innenminister Strobl will ein Positionspapier vorlegen, das den Umgang mit Asylbewerbern und illegalen Migranten neu regeln soll. „Die AfD-Fraktion freut sich gan...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 27.11.2016

AfD warnt vor Einschränkung der Pressefreiheit

Der Pressefreiheit in Deutschland droht ernste Gefahr. Nach bisher geheim gehaltenen Plänen der Konferenz der Innenminister der Länder (IMK) soll ein quasi-staatl...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 24.11.2016

Integration bleibt Daueraufgabe

Die Integration von Flüchtlingen in die Gesellschaft voranzubringen und mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen – das hatten Spitzen unserer Mitgliedsstädte...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 22.11.2016

Qualitätsmedien kooperieren mit verfassungsfeindlichen Organisationen

Die „Stuttgarter Zeitung“ berichtet am 8. 11. 2016 in einem vierspaltigen Artikel über den Fall eines jungen Polizisten und AfD-Mitglieds in Göppingen, der ...
right   Weiterlesen
AFD-BW - 21.11.2016

Bundestagswahl 2017: Dr. Alice Weidel zur AfD-Spitzenkandidatin in Baden-Württemberg gewählt

Die Alternative für Deutschland (AfD) Baden-Württemberg zieht mit Dr. Alice Weidel als Spitzenkandidatin in den Bundestagswahlkampf 2017. Das entschieden rund 600...
right   Weiterlesen
KV-KARLSRUHE - 20.11.2016

SATIRE: Cleverer Schachzug: SPD schickt ebenfalls Angela Merkel als Kandidatin ins Rennen

Das Satiremagazin "Der Postillon" hat am Dienstag, 22. November 2016 folgende satirische Meldung gebracht: Berlin (dpo) - Nur zwei Tage nach der Union hat nun auc...
right   Weiterlesen

GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up