Politisch motiviert? Telefonie-Unternehmen sipgate kündigt Vertrag der AfD-Landesgeschäftsstelle

Kortmann_k

Der Internet-Telefonie-Anbieter sipgate hat dem Landesverband bzw. der Landesgeschäftsstelle der Alternative für Deutschland (AfD) ohne Angabe von Gründen gekündigt. Auf die Bitte, ein Angebot zur Erweiterung der bereits vorhandenen Telefonanlage auf die 36 AfD-Kreisverbände vorzulegen, folgte kein solches, sondern die Kündigung zum 31. Mai. Dazu erklärt Sven Kortmann, Mitglied des Landesvorstandes und IT-Beauftragter der AfD …

weiterlesen →

Türkei-Abkommen dämmt Flüchtlingsstrom nicht ein, sondern legalisiert ihn nur!

Stuttgart, 15. April 2016. Durch ihr Abkommen mit der Türkei hat Frau Merkel ihren Plan umgesetzt, aus illegaler Einwanderung legale Einwanderung zu machen. Dies hat weitreichende Konsequenzen. Unter anderem werden nach acht Jahren die Kinder dieser Einwanderer automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft erwerben, unabhängig davon, ob die Eltern in der Zwischenzeit Arbeit gefunden und sich integriert …

weiterlesen →

Syrien-Einsatz der Bundeswehr: Satire-Sendung offenbart Ahnungslosigkeit der Bundestagsabgeordneten

Die humoristisch gemeinte Sendung „Extra 3“ enttarnt auf erschreckende Weise ein sehr ernstes Problem: Die Ahnungslosigkeit unserer Parlamentarier in Bezug auf einen Krieg, in den sie trotz alledem bereit sind, deutsche Soldaten zu schicken. Auf die Frage, auf welcher Seite die Deutschen kämpfen würden, reichte die Antwort von „Auf der Seite der Menschen“ bis zu …

weiterlesen →

„Inszenierter Regierungstalk“: AfD Baden-Württemberg fordert CDU-Spitzenkandidat Wolf zum Auftrittsverzicht im SWR auf

21.09.2014, Berlin, Germany, AfD Vorstand Dr. Frauke Petry und Prof. Joerg Meuthen
© Frank Ossenbrink Media Group GmbH , mail@politikfoto.de, Bankverbindung: Landsberg-Ammersee Bank, BLZ 70091600, Kto-Nr: 250058, www.politikfoto.de, Steuernummer 37239 /21639 Finanzamt Berlin

Die AfD in Baden-Württemberg begrüßt die Entscheidung der rheinland-pfälzischen CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner, auf eine Teilnahme an der „Elefantenrunde“ des SWR aufgrund der „skandalösen Einflussnahme“ von SPD und Grünen zu verzichten. Den baden-württembergischen CDU-Spitzenkandidaten Guido Wolf fordert sie auf, dem Beispiel Klöckners zu folgen. AfD-Spitzenkandidat Prof. Dr. Jörg Meuthen erklärte am Donnerstag in Stuttgart: „Ich begrüße …

weiterlesen →

„Elefantenrunde“: Weigerung von Grünen und SPD zwingt SWR zu halbgarem Diskussions-Format

Die AfD in Baden-Württemberg kritisiert, dass der Südwestrundfunk (SWR) aufgrund der Weigerung von Grünen und SPD, mit der AfD zu diskutieren, zu einer unvollständigen „Elefantenrunde“ gezwungen wurde. Nachdem Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Wirtschaftsminister Nils Schmid (SPD) angekündigt hatten, im Falle einer Einladung des AfD-Spitzenkandidaten Prof. Dr. Jörg Meuthen der Diskussionsrunde vor der Wahl fernzubleiben, …

weiterlesen →