Fake-Flut: AfD-Kreisverband Reutlingen warnt vor gefälschten Facebook- und Twitter-Seiten

Derzeit kursieren in den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter verschiedene Profile, die sich als offizielle Kanäle des AfD-Kreisverbandes Reutlingen ausgeben. Dabei handelt es sich, nachdem inzwischen auch die offizielle Facebook-Seite des Kreisverbandes abgeschaltet wurde, ausschließlich um gefälschte, also nicht von der AfD in Reutlingen stammende Profile, mit deren Hilfe politische Gegner versuchen, Negativ-Schlagzeilen zu produzieren. …

weiterlesen →

AfD gegen Stationierung deutscher Truppen in Osteuropa

Wenn deutsche Soldaten Richtung Osten marschierten, war dies häufig Ursache großen Unglücks in der Geschichte Deutschlands und anderer europäischer Völker. Auch dann, wenn sie dies nicht auf eigene Initiative hin taten, sondern von anderen Mächten hierfür missbraucht wurden. Viele Deutsche, darunter 22.800 Württemberger und Badener zogen mit Napoleon nach Russland, nur 527 kehrten zurück. „Die …

weiterlesen →

Neuer Mitgliederrekord: Baden-Württemberg nun zweitstärkster AfD-Landesverband

AfD_Logo_Mitgliederkampagne_1300x1080px-300x249

Der Landesverband Baden-Württemberg der Alternative für Deutschland (AfD) hat im Mai 2016 einen neuen Rekord bei den Mitgliederzahlen aufgestellt. Am Monatsende standen den Zahlen der Landesgeschäftsstelle zufolge 3427 Mitglieder und Fördermitglieder zu Buche (3232/195). Außerdem existierten zum Monatsende noch 332 offene Anträge, die von den zuständigen Kreisverbänden noch beschieden werden müssen. Damit ist der Knick, …

weiterlesen →

Politisch motiviert? Telefonie-Unternehmen sipgate kündigt Vertrag der AfD-Landesgeschäftsstelle

Kortmann_k

Der Internet-Telefonie-Anbieter sipgate hat dem Landesverband bzw. der Landesgeschäftsstelle der Alternative für Deutschland (AfD) ohne Angabe von Gründen gekündigt. Auf die Bitte, ein Angebot zur Erweiterung der bereits vorhandenen Telefonanlage auf die 36 AfD-Kreisverbände vorzulegen, folgte kein solches, sondern die Kündigung zum 31. Mai. Dazu erklärt Sven Kortmann, Mitglied des Landesvorstandes und IT-Beauftragter der AfD …

weiterlesen →

Türkei-Abkommen dämmt Flüchtlingsstrom nicht ein, sondern legalisiert ihn nur!

Stuttgart, 15. April 2016. Durch ihr Abkommen mit der Türkei hat Frau Merkel ihren Plan umgesetzt, aus illegaler Einwanderung legale Einwanderung zu machen. Dies hat weitreichende Konsequenzen. Unter anderem werden nach acht Jahren die Kinder dieser Einwanderer automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft erwerben, unabhängig davon, ob die Eltern in der Zwischenzeit Arbeit gefunden und sich integriert …

weiterlesen →